Elektromotoren

Brushless DC Elektromotoren (BLDC) zählen heute zu den effizientesten Antrieben überhaupt. Mit hochwertigen Permanentmagneten ausgestattet, weisen sie eine sehr hohe Leistungsdichte und Wirkungsgrade von bis zu 95% auf. Damit sind sie prädestiniert für mobilen Anwendungen, wie Elektroräder, Elektroroller, Elektromobile und sogar Fluggeräte.
Allerdings gibt es bisher kaum Serienprodukte am Markt in der Leistungsklasse von 5–20 kW. Diese Lücke füllen wir mit unseren eigenen Entwicklungen. Nach einer grundsätzlichen Konzeptstudie erfolgt die Simulation des Magnetfeldes mit Hilfe eines FEM-Programms. Am Computer entsteht dann ein virtuelles 3D-Modell des Motors mit einem CAD-Programm. Damit kann dann direkt die CNC-Fertigung erfolgen.

Unsere Motoren weisen folgende Besonderheiten auf:

  • Durch die Außenläufer-Bauweise in Verbindung mit hoher Polzahl entsteht ein viel höheres Drehmoment als bei herkömmlichen Innenläufern.
  • Die aktiven Materialien (Eisen, Kupfer) sind elektromagnetisch hoch ausgenutzt. Dies bedeutet hohe Leistung bei niedrigem Gewicht. Die tragende Struktur (Gehäuse, Lager) macht nur einen geringen Anteil am Gesamtgewicht aus. Der Motor besteht also fast nur aus aktiver Masse (im Gegensatz zu vielen Industriemotoren, wo Gewicht kaum eine Rolle spielt).
  • Bei der Konstruktion wurde großen Wert gelegt auf eine rationelle und kostengünstige Fertigung. Die Verwendung von vorgefertigten Steckspulen bedeutet einen großen Vorteil gegenüber der Bewicklung von Hand.

Wir haben inzwischen mehrere Brushless-Motoren konstruiert und einen Musterschutz auf eine spezielle Bauform angemeldet.

PMSM-Motor-20kW

Referenzen und durchgeführte Projekte:

  • Entwicklung eines drehmomentstarken Motors von 20 kW für das Ultraleichtflugzeug eGull 2000 von Earthstar Aircraft, Kalifornien.
  • Entwicklung eines Flugmotors für das E-Segelflugzeug in Entenkonfiguration Desie.
  • Elektromagnetische Auslegung für einen Bootsmotor mit 30 kW.
  • Fahrradmotor für schnelle Powerbikes: Der Motor wird direkt an die Scheibenbremsaufnahme der Radnabe angeflanscht, so dass beliebige Räder verwendet werden können. Die Leistung beträgt bis zu 750 W, was für Geschwindigkeiten bis 45 km/h ausreichend ist. Ein Gebrauchsmuster ist angemeldet, Herstelleranfragen sind erwünscht!
  • In Kooperation mit der Smiles AG entstand der Prototyp eines neuen Antriebsmotors mit ca. 5 kW Leistung für den City-El.
[Startseite] [News] [Skyrider One] [Volocopter] [Elektromotoren] [Fahrzeuge] [Gravitation] [Methoden] [Literatur] [Links] [Impressum]